• Bildung
    Bildung
     
  • Kultur
    Kultur
     
  • Spaß!
    Spaß!
     
  • Elementares Musizieren
    Elementares Musizieren
  • Gemeinsam musizieren
    Gemeinsam musizieren
  • Anmeldungen für das neue Schuljahr - ab sofort!
    Anmeldungen für das neue Schuljahr - ab sofort!

Events

10.07.2021 / 09:30 Uhr
Info-Schnuppertag in Horgau
11.07.2021 / 09:30 Uhr
Info-Schnuppertag in Zusmarshausen
13.07.2021 / 18:00 Uhr
Schlagzeugvorspiel
18.07.2021 / 18:00 Uhr
Serenade zum Schuljahresende
23.07.2021 / 16:00 Uhr
Schülervorspiel

Aktuelles

Werbung Info Schnuppertage
 
Download Anmeldeblatt hier
Ausfüllen und per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,
 
da die Infektionszahlen im Landkreis Augsburg deutlich unter den Schwellenwert von 100 gesunken sind, findet ab Montag, den 7. Juni der Einzel- und Gruppenunterricht der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau wieder als Präsenzunterricht statt.
Auch die Kurse der Musikalischen Früherziehung, Eltern-Kind-Gruppen und Ensembles können ab dem 7. Juni wieder in Präsenz stattfinden. Genauere Informationen erhalten Sie über die Lehrer*innen.
 
Es gelten die gleichen Hygienemaßnahmen wie vorher:
 
Mindestabstand: Bitte auf den Mindestabstand von 1,5 m achten, bei Sänger*innen und Bläser*innen 2 m.
 
Maske:
Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckungbesteht für alle Schüler*innen von 6 bis 14 Jahren. Alle Schüler*innen ab 15 Jahren müssen eine FFP2-Maske tragen. Das Tragen der Maske ist während des kompletten Aufenthalts in der Musikschule Pflicht, auch während des Unterrichts. Die Maskenpflicht beim aktiven Musizieren entfällt dort, wo esnicht möglich ist mit Maske zu musizieren (z. B. Blasinstrumente).
 
Ab sofort finden wieder Schnupperstunden bei unseren Lehrerinnen und Lehrern statt.Gerne weitersagen!
 
Wir freuen uns sehr, unsere Schülerinnen und Schüler wieder in der Musikschule begrüßen zu dürfen!
 
Carina Frey
Schulleitung
Stand: 4.6.2021

DSC 0189 KopieNach 23 Jahren Unterrichtstätigkeit an der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau geht Brigitte Thoma zum Juni 2021 in den wohlverdienten Ruhestand.

Seit 1998 unterrichtet Sie an der Sing- und Musikschule neben Blockflöte und Querflöte, auch Klavier und Gesang. Viele Schüler*innen (um die 500 schätzt Sie) bildete Sie in den Jahren aus und brachte ihnen Ihre Liebe zur Musik näher. „Von der Fantasie und dem unbeschwerten Wesen der Kinder, können wir Erwachsene viel lernen“, meint Brigitte und betont dabei wie wichtig ihr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist. Neben dem Kinderchor leitete sie auch einige Jahre einen Erwachsenenchor, einen Blockflötenchor und das Querflötenensemble, zuletzt ein Mädchengesangsensemble.

Bei Auftritten mit Ihren Schüler*innen und Ensembles erlebte man Brigitte Thoma in ihrem Element. Sie begleitete am Klavier, sang, spielte selbst mit der Flöte mit, dirigierte und führte durchs Programm. An einen Auftritt erinnert sich Brigitte Thoma besonders gerne: Die Umrahmung einer Jubiläumsveranstaltung des EDEKA Hauptsitzes in Nürnberg vor ca. zehn Jahren, bei dem ihr Kinderchor der Sing- und Musikschule aufgetreten ist.20210518 Verabschiedung Brigitte Thoma SMS Zus. Horgau

Wer glauben möchte, es würde ruhig um die Sängerin aus Dinkelscherben werden, täuscht sich. Brigitte Thoma ist nach wie vor musikalisch aktiv und verzaubert ihr Zuhörer*innen bei Liederabenden und Auftritten in Kirchen, die Sie u. a. mit Ihrer Tochter Anna-Maria bestreitet, die ebenfalls Sängerin ist. Sie freut sich nun auf künstlerische Aktivitäten und viel Zeit mit Ihrem Mann, den Kindern und Enkelkindern.

Die derzeitigen Schülerinnen und Schüler von Brigitte Thoma werden zunächst vom Lehrerkollegium weiter ausgebildet.

Für deinen weiteren Lebensweg wünschen wir dir alles Gute und stets viel Freude mit der Musik!

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

ab Montag, den 12. April findet der Instrumental- und Gesangsunterricht vorerst wieder als Onlineunterricht statt, da die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg seit fast zwei Wochen über dem Schwellenwert von 100 liegt und somit Unterricht in Präsenzform untersagt ist. Erst wenn diese Zahl mindestens an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und dies durch das Landratsamt amtlich bekanntgegeben wird, kann die Sing- und Musikschule wieder für Präsenzunterricht öffnen.

Kontaktieren Sie bitte Ihre Lehrer*innen zur Planung des digitalen Musikunterrichts ab Montag, den 12. April. Wenn kurzfristig wieder Präsenzunterricht stattfinden darf, erfahren Sie dies auch über die Lehrer*innen.

Die Zahlen im Landkreis Augsburg sinken bereits wieder, somit bleibt die Hoffnung, dass wir bald wieder Präsenzunterricht abhalten dürfen. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter „Aktuelles“.

Wir wünschen einen guten Start nach den Osterferien und Danken für Ihre/Eure Flexibilität!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Carina Frey
Schulleitung
 
Stand: 9.4.2021

Das bereits dritte Online-Vorspiel der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau fand mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse von Dorothea Schulz am Freitagabend, dem 12. März, statt. Um 18.30 Uhr startete das digitale Konzert und es war ein ganz besonderes, bei dem Freunde und Verwandte aus der ganzen Welt dabei sein konnten. Die rund 60 Zuhörer kamen aus Indien, Mazedonien, Polen, Rumänien, Südafrika, USA, Fidschi Islands und natürlich auch aus Zusmarshausen und Horgau. Neben internationalen Volksweisen und klassischer Musik, gab es auch aktuelle Rock- und Popmusik zu genießen. Die Schülerinnen und Schüler musizierten am Klavier, spielten Blockflöte oder sangen. Von den technischen Schwierigkeiten bei der Generalprobe war nichts mehr zu spüren. Ein rundum gelungenes Vorspiel, das noch lange in freudiger Erinnerung bleiben wird!

Vielen Dank an Pavel, Emma, Maylin, Kilian, Daria, Elisa, Bianka, Carlotta, Lissy, Lara, Amelie, Michael, Fabienne, Mia, Anjeza und Sandra für’s Musizieren!digitalesVorspielDorothea 1

Vorbereitung ist das A und O! 🕚20210118 100904
-Frühzeitig bereit sein (mindestens 5 Min. vorher)
-Mikrofon testen 🎤
-Kameraausrichtung beachten
-alle Materialien vorbereiten
Erst dann kann der Unterricht wirklich starten!
 
Musikunterricht benötigt Ruhe: 🎧
-Zurückziehen in einen ruhigen Raum
-Unterbrechungen durch Geschwister oder anderes vermeiden
-Keine sonstigen Lärmquellen im Raum (Uhr, Telefon, Radio, Fernseher etc.)
 
Ausstattung und benötigte Materialien: 
Umso größer das Anzeigegerät, umso besser!
-Tablet oder Laptop mit Videokamera (zur Not: Handy)📱💻
-Ladekabel (evtl. mit Verlängerungskabel)
-Noten 🎼
-Instrument 🎸
-Bleistift ✏
-Hausaufgabenheft (falls verwendet) 🗒
 
Mikrofoneinstellungen: 🎤
Manche Programme regeln automatisch die Lautstärke herunter und filtern bestimmte Frequenzen heraus. Dies ist für den Musikunterricht nicht von Vorteil, da es von Bedeutung ist alle Frequenzen zu hören.
Unter Einstellungen (Audio):
-„Hintergrund-Geräusche unterdrücken“ ausschalten oder auf Stufe „niedrig“
-„Lautstärke automatisch einstellen“ ausschalten
 
Kommunikation: 🗣
Jeden ausreden lassen und abwechselnd sprechen.
 
Kamerapositionierung: 📷
Erst ist dringend zu empfehlen, dass das Anzeigegerät einen festen Platz hat und nicht unbedingt von einer zweiten Person gehalten wird. Hierzu benötigt es Kreativität. Zur Not kann man sich eine Vorrichtung bauen. Beispiele: Stativ, zweiter Notenständer, Regal.
Wichtig für eine gute Bildqualität ist auch die Beleuchtung. Die Kamera nicht gegen das Licht (Lampe oder Fenster) ausrichten.
 
Wir wünschen viel Erfolg beim digitalen Musikunterricht! 🎶
Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.